Impressionen 2019

O-Töne der Unternehmen 2019

„Mit ca. 180 Besucherinnen und Besuchern kamen in diesem Jahr nochmals mehr Gäste in unsere denkmalgeschützten Werkhallen als bei den vergangenen zwei Events. Unter ihnen waren viele Familien, wir hatten aber auch sehr interessante Gespräche mit Studenten der benachbarten Technischen Hochschule über Einstiegmöglichkeiten in unser Unternehmen.“

(Jens Warnken, Geschäftsführer)

„Bei unserer dritten LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT konnten wir rund 400 Gästen einen Einblick in unseren Arbeitsalltag und unsere Services geben. Sie erhielten zunächst Einsicht in die Funktionsweise von Gasturbinen und Flugzeugtriebwerken sowie anschließend eine Führung durch unsere Firma. Unsere kleinen Gäste probierten Wind-Luft-Antrieb-Experimente aus und konnten beim Papierflieger-Weitwurf ihre Baukünste unter Beweis stellen. Zusammen mit weiteren Angeboten unser Messtechnikgruppe und dem Informationsstand unserer Personalabteilung war es für uns und unsere Besucher ein gelungener Abend. Gerne sind wir beim nächsten Mal wieder dabei!“

(Claudia Kretschmer, Referentin Public Relations)

„Unsere erste LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT war ein voller Erfolg! Rund 390 Gäste wollten wissen, was sich hinter den Türen von DESY in Zeuthen verbirgt. Vor allem die Führungen ins Rechenzentrum und zur Beschleuniger-Anlage waren sehr gefragt, und auch unsere Werkstätten waren sehr gut besucht. Vielen Dank für die gute Vorbereitung und Gesamtorganisation. Wir können uns gut vorstellen, bei der nächsten Veranstaltung wieder dabei zu sein.“

(Ulrike Behrens, Leitung Kommunikation und Vernetzung)

„In unserer ersten LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT kamen mehr als 400 Besucherinnen und Besucher quer durch alle Altersklassen an den neuen FSG-Produktionsstandort in Zernsdorf. Sie wollten in erster Linie wissen, was wir machen, und natürlich gab es auch Interesse an Ausbildungsplätzen, Praktika und Jobs. Für uns hat sich die Teilnahme gelohnt. Wir sind auf jeden Fall bei der nächsten LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT im Jahr 2021 wieder dabei!“

(Hilmar Friese, Fertigungsleiter)

„Die LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT war aus unserer Sicht wieder ein voller Erfolg. Die Zahl der Gäste konnte nochmals gesteigert werden, so dass wir dieses Jahr erstmals über 200 Besucherinnen und Besucher zählten. Unter ihnen waren viele „Wiederholungstäter“, aber auch viele neue Interessenten. Sie informierten sich über unsere Produkte, offene Stellen und Ausbildungsplätze. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv.“

(Sebastian Kanschur, Geschäftsführer)

„Wir waren erstmals bei der LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT dabei und konnten rund 200 Besucherinnen und Besucher an unserem Produktionsstandort in Schenkendorf begrüßen. Gemeinsam feierten wir bei fränkisch-brandenburgischen Spezialitäten unser 25-jähriges Betriebsjubiläum und gaben einen Einblick in die Paletten-Produktion. Auch unsere Aktionen wurden sehr gut angenommen. Für uns und unsere Mitarbeiter war es ein gelungener Abend!“

(Gabriele Köstner, Geschäftsführerin)

„Auch in diesem Jahr hat sich die Teilnahme an der LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT wieder gelohnt. Wir hatten rund 200 interessierte Besucherinnen und Besucher, die besonders unsere Führungen wahrgenommen haben. Viele von ihnen sind durch die Ankündigungen auf Hitradio SKW auf uns aufmerksam geworden. Neben dem Radiospot der Wirtschaftsförderung hatten wir in diesem Jahr eine eigene Zusammenarbeit mit dem Sender, die die Aufmerksamkeit sicherlich positiv verstärkt hat.“

(Tine Wernecke, Assistenz der Geschäftsleitung)

„Wir waren erstmals bei der LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT dabei und konnten rund 120 Besucherinnen und Besucher durch unsere Labore führen. Wir haben viel positives Feedback zur Veranstaltung erhalten. Es war ein gelungener Abend!“

(Annette Vossel, Leiterin Transferservice /Zentrum für Forschung und Transfer)

„Mit mehr als 1.400 Gästen war die Wildauer Schmiede- und Kurbelwellentechnik GmbH erneut ein Besuchermagnet. Wir waren zum dritten Mal dabei, und die Vorbereitungen haben sich auch in diesem Jahr wieder gelohnt. Ob Schüler, Student, ehemaliger Mitarbeiter, Anwohner oder interessierter Bürger der Region, die Begeisterung stand dem Publikum ins Gesicht geschrieben. Es war wieder eine beeindruckende LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT!“

(Simone Senst, Geschäftsführerin)

Programmheft 2019

Video